Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Füllstandsmessung

  1. #1
    Registriert seit
    Jul 2003
    Ort
    D- 45772 Marl
    Alter
    42
    Beiträge
    179

    Füllstandsmessung

    Hallo,

    gestern bin ich beim stöbern im Internet auf folgenden Link gestossen.

    http://www.icplan.de/

    Z.B. der Ultraschallsensor mit SPS Ausgang kann sicherlich insteressant sein. Z.B. Zisternenfüllstand oder ähnliches.

    Schönen Sonntag

    Martin

  2. #2
    Avatar von Hujer
    Hujer ist offline KNX-Professional Mitglied (Administrator)
    Registriert seit
    Nov 2000
    Ort
    39179 Barleben OT Ebendorf
    Alter
    57
    Beiträge
    2.055

    Beitrag

    Hallöchen,

    sehr interessant, vor allem der Preis.

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2002
    Ort
    am Fuße des heiligen Berges
    Alter
    46
    Beiträge
    1.928
    Ich habe schon sehr gute Erfahrungen mit den Produkten der Firma Sonotec gemacht.

    In einem Objekt in München Grünwald wird damit der Öltank überwacht, und bei unterschreiten eines Schwellwertes ein Alarm abgesetzt.

    Infos dazu unter:

    http://www.sonotec.de/produkte/messt...nolevel_10.htm
    [B]Gruß
    Helmut

  4. #4
    S.Winkelhaus ist offline KNX-Professionals Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    48739 Legden
    Beiträge
    113
    Dieses Thema passt gerade ganz gut.

    Ich habe einen alten Öltank der als Regenwasserspeicher genutzt werden soll.
    Ich suche für diesen Tank einen Füllstandssensor mit analogem Ausgang zur Auswertung auf dem Bus und Anzeige der Literzahl auf dem Homeserver.
    Soweit eigentlich ganz einfach. Das Problem ist nur das der Tank im Boden liegt, das heisst ich kann nicht einen Sensor nehmen der nur die Füllstandshöhe misst sondern ich brauche einen Sensor der die Bauform des Tankes berücksichtigt, da der Tank unten und oben halt am kleinsten ist.

    Die meisten Sensoren die ich gefunden habe messen immer in stehenden Tanks.

    Wer kennt so einen Sensor?

    Gruß
    Stefan

  5. #5
    Registriert seit
    Feb 2001
    Ort
    Nordbayern
    Beiträge
    3.830
    Du hast doch einen HS, oder? Also kannst du doch aus Höhe das Volumen berechnen!


    m..myhome
    Integriertes Multimediasystem ohne Grenzen


  6. #6
    Registriert seit
    Nov 2002
    Ort
    am Fuße des heiligen Berges
    Alter
    46
    Beiträge
    1.928
    Wende dich doch mal an Sonotec, die haben für ausgefallene Dinge Lösungen.

    Der Übergang von der Auswertung zum HS erfolgt über eine Analogschnittstelle 4.20 mA.

    Evtl. haben die Jungs von Sonotec auch etwas mit RS 232 dann könntest du dir die teure Analogschnittstelle sparen und die Anbindung mit dem Moxa machen.

    Da das der kostengünstigere und direkte Weg zum HS wäre.

    Ich würde wenn es geht, sämtliche Fremdgeräteanbindungen nur noch über RS 232 bzw. IP machen.

    Oftmals bieten aber nicht alle Hersteller hier Lösungen.
    [B]Gruß
    Helmut

  7. #7
    S.Winkelhaus ist offline KNX-Professionals Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    48739 Legden
    Beiträge
    113
    Hi Matthias,

    klar habe ich einen HS . Natürlich kann ich über die Mathematischen Logikbausteine die Berechnung durchführen, ich fände es halt eleganter wen mir der Sensor den richtigen Wert direkt gibt.

    Hi Helmut,

    gute Idee aber der Analogeingang ist vorhanden, da ich die neue Gira Wetterstation bei dem Projekt habe. Da dort der Gira-Thies Sensor angeschlossen ist habe ich dort noch 4 Analogeingänge frei.

    Vielen Dank
    Gruß
    Stefan

  8. #8
    Registriert seit
    Nov 2002
    Ort
    am Fuße des heiligen Berges
    Alter
    46
    Beiträge
    1.928
    Na dann entstehen dir ja keine weiteren Kosten auf der Geräteseite, wenn du die Auswertung über ein Gerät machst, welches den Füllstand per Analogsignal ausgibt.

    Bin mal gespannt bei welchem Hersteller du entgültig hängen bleibst.
    [B]Gruß
    Helmut

  9. #9
    Randy ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2005
    Ort
    Neuwied
    Alter
    62
    Beiträge
    490
    Hallo Leute

    Ich häng mich mal an das Thema mit einer Frage bzw.Problem ran.
    Zur Füllstandsmessung von 3 Öltanks innerhalb eines Gewerkes habe ich von der Firma Sonotec 3 Geräte der Serie Sonolevel 10 eingesetzt.

    http://www.sonotec.de/produkte/messt...nolevel_10.htm

    Diese Geräte haben einen propt. 4-20ma Ausgang den ich über einen Merten Analogeingang zur Füllstandsanzeige einer VISU benutzt habe.

    Das läuft auch ganz gut zumindest eine geraume Zeit lang dann hängt sich der Analogeingang auf und kann nur durch überbügeln der Applikation wieder zum Leben erweckt werden.
    Wenn ichs auf dem Busmonitor mitschreibe bekomm seh ich das mir die Analogeingang über sein Ko einen Drathbruch sendet und keine Werte mehr schickt.

    Hersteller: Merten
    Name: Analogeingang REG-K/4-fach
    Bestellnummer: 682191
    BAU-Typ: BIM M112
    Applikationsprogramm: Analogausgabe Gleitkomma/Wert B007/1.3
    Gerätetyp: $B007
    Programmversion: 1.3

    Ich benutze 3 von den Mertenteilen und bei allen ist hab ich das gleiche Problem,ein Drahtbruch liegt definitiv nicht vor.
    Wobei ich noch nicht zuordenen kann obs am Analogeingang oder an der 4-20ma Schnittstelle des Sonolevel liegt,die Vorortanzeige des Sonolevel arbeitet bei aufgetretenem Felhler korrekt weiter.

    Hat jemand eine Idee?oder ähnliches Problem gehabt und eine Lösung gefunden.

    LG Randy
    Geändert von Randy (15.04.07 um 20:53 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    Nov 2006
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    5
    Hallo,
    ich benutze den Leveljet von Projet für die Füllstandmessung in meinem Öltank. Das Gerät funktioniert einwandfrei, der Sensor kann auch mit 4 adriger Leitung an die Auswerteeinheit angeschlossen werden (das war für mich sehr interessant da schon ein Kabel zum Ölraum verlegt war). Das ganze hat auch eine RS232 und kann demnach auch mit einem Moxa betrieben werden. Bei e... gibts die Teile für ca. 105€. Finde ich akzeptabel. Optional sind auch sog. SPS Boxen erhältlich, diese haben dann Schaltausgänge und Spannungausgänge.
    Grüße longhorn

  11. #11
    Randy ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2005
    Ort
    Neuwied
    Alter
    62
    Beiträge
    490
    Zitat Zitat von EIB-TECH Beitrag anzeigen
    Ich habe schon sehr gute Erfahrungen mit den Produkten der Firma Sonotec gemacht.

    In einem Objekt in München Grünwald wird damit der Öltank überwacht, und bei unterschreiten eines Schwellwertes ein Alarm abgesetzt.

    Infos dazu unter:

    http://www.sonotec.de/produkte/messt...nolevel_10.htm
    Hallo

    Was hast Du für einen Analogeingang in Deiner Anlage eingesetzt,wie Du vielleicht oben gelesen hast hab ich ein Problem das meine Aktorik sich öfters mal verabschiedet und dadurch die VISU nicht aktualisiert wird.
    Ist nicht so wirklich prickelnd für den Kunden wenn plötzlich der Tank halbvoll angezeigt wird und in wirklichkeit fast leer ist.

    LG Randy

  12. #12
    Registriert seit
    Nov 2002
    Ort
    am Fuße des heiligen Berges
    Alter
    46
    Beiträge
    1.928
    Ich habe einen von der Firma Jung im Einsatz.

    Die Anlage ist ziemlich "alt" aber seit 09/04 funzt es supi, und keinerlei Probleme.
    [B]Gruß
    Helmut

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •