Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: ETS2 oder doch gleich ETS3 ?

  1. #1
    Registriert seit
    Jan 2006
    Alter
    52
    Beiträge
    11

    ETS2 oder doch gleich ETS3 ?

    Hallo,
    meine EIB-Installation in unserem Haus ist nahezu fertiggestellt, d.h. mein Elektriker ist mit der Programmierung etc. fertig. Nun möchte ich natürlich die Programmierung erweitern/ändern, weiss aber da ein Elektriker die ETS2 Software benutzt hat. Wo kann man noch die ETS2 software bekommen ? Auf der EIBA seite finde ich nur noch die ETS3, welche ich mir als Startee/Demo auch schon bestellt habe. Grundsätzlich hätte ich auch keine Probleme damit die ETS3 zu benutzen (vorausgesetzt ich kann Programmierung von der ETS2 übernehmen, wovon ich ausgehe), nur habe ich gesehen, daß z.B. die Tastsensoren2plus von Gira nicht mit der ETS3 Starter zu progammieren sind....sodaß ich dann entweder auf die ETS3 Prof gehen muss (mir das allerdings zu teuer ist) oder von irgendwo die ETS2 bekommen muss.

    Wer kann mir helfen ?

    Oliver

  2. #2
    GLT ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    1.279
    Die Lösung lautet ETS3pro kaufen.

    Die Starter ist Müll und die ETS2 im Normalfall nicht mehr zu bekommen.

    Dein Elektriker kann die Inst. mit ETS2 machen und du dann in ETS3 konvertieren bzw. er kann die prog. ja gleich mit der ETS3 machen.

    gruss
    GLT

  3. #3
    Dirk K ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    83
    Dein Elektriker muss Dir aber auch die Datei geben.
    Also aus der ETS2 exportieren.
    ;-)

    Du kannst die Programmierung nicht mal eben so aus den Geräten auslesen.


    Gruß

    Dirk

  4. #4
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Belgien
    Alter
    52
    Beiträge
    40
    Bin selbst noch nicht sooo lange dabei, daher kenne ich nur die ETS3. Wie siehts denn bei der ETS2 in Punkto beschränkter Zusatzlizenzen aus ? Gibt es für die 2er auch schon so etwas wie beschränkte Zusatzlizenzen (z.Bsp. für's Laptop, ohne Druckmöglichkeit etc ...). Wenn ja frage doch einfach bei deinem Elektriker nach ob er nicht eine solche Lizenz für 50 EUR (oder so ?) für deinen PC genehmigt ?

  5. #5
    isie ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2002
    Ort
    Gladbeck
    Beiträge
    18

    Ets 2

    Hallo PascalK

    bei der Ets2 gab es noch keine Beschränkung auf
    Rechner usw.,nur auf die Schnittstelle (RS232)und
    das Betriebssystem Win 98 .

    Gruss isie

  6. #6
    Registriert seit
    Jan 2006
    Alter
    52
    Beiträge
    11
    Das mit der RS232-Schnittstelle kenne ich auch...das ETS2 nur mit Win98 läuft wäre mir neu...habe aber auch nicht darauf geachtet was der Installateur benutzt.
    Das mit der 50Euro Zusatzlizenz habe ich ihn auch schon gefragt, da er aber noch keine ETS3 Volllizenzenz hat ist das halt auch hinfällig. Ich persönlich würde auch gerne die ETS3 benutzen, auch schon wegen den erweiterten Schnittstellenoptionen, aber 800Euro ist schon ein Wort finde ich

  7. #7
    GLT ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    1.279
    Das ist immer so, wenn man sich ein Werkzeug anschafft, das kostet halt mal was.

    Umsonst ist nur der Tod - und der kostet dich das Leben!

    Lass das mal den Elektriker machen und spare dir (zumindest vorübergehend) die Kohle für die ETS; dein Elektriker sollte so kulant sein, nach der Inbetriebnahme noch einige Anpassungswünsche ohne Aufpreis als Kundenservice durchzuführen. Natürlich sollte es bei Anpassung/Optimierung bleiben und nicht eine komplette Neuprogrammierung erfordern.

    Wenn Du dann immer noch den Wunsch hast, kannst Du die ETS immer noch ordern.

    Schlussendlich willst Du ein funktionierendes EIB-System, oder baust Du EIB nur zum spielen ein?

    gruss
    GLT

  8. #8
    xxlop ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Deutschland
    Alter
    51
    Beiträge
    1
    das Sprichwort was Du benutzt ergibt so keinen Sinn, wie Du sicher schon bemerkt hast, richtig lautet es,
    "Umsonst ist nicht mal der Tod - denn der kostet das Leben!"

  9. #9
    Uwe! ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Neunkirchen
    Alter
    55
    Beiträge
    271
    das Sprichwort mag logisch so keinen Sinn geben, ist von GLT aber trotzdem korrekt zitiert

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •