Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 63

Thema: Übersichtlichkeit im Verteilerschrank: Beschriftung... aber wie?

  1. #1
    dj_ven ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Oct 2005
    Ort
    Österreich / Steiermark
    Alter
    37
    Beiträge
    70

    Übersichtlichkeit im Verteilerschrank: Beschriftung... aber wie?

    Hallo zusammen,

    Habe endlich meine Aktoren-Lieferung erhalten und werde nächste Woche
    mit meinem Elektriker den Einbau bzw. das Anschließen im Verteilerschrank
    vornehmen.

    Meine Frage nun: Mein Elektriker möchte die einzelnen Drähte direkt auf die Aktoren draufklemmen und mit einem Beschriftungsband beschriften.

    Habe jetzt bei einem anderen Kollegen gesehen, dass es da ein interessantes System gibt, bei dem die einzelnen Drähte ähnlich wie bei einem "Patchpanel" aufgelegt werden, an der Vorderseite sichtbar mit einer Nummer versehen werden und dann erst weiter zu den Aktoren gefahren wird.

    Sieht ganz nett und übersichtlich aus, weiß aber weder wie das Ding heißt, wofür es sonst noch gut ist, wie viel es kostet und ob so etwas überhaupt notwendigt ist.

    Verwendet ihr da so eine Schiene oder legt ihr die Kabel direkt auf den Aktoren auf?

    Hat jemand vielleicht eine Abbildung von so einem Ding?
    Und wie heißt dieses "Ding" eigentlich?


    Schöne Grüße
    Deejay VEN

  2. #2
    Registriert seit
    Mar 2003
    Ort
    Südbaden
    Alter
    50
    Beiträge
    1.566
    Das "Ding" heisst Reihenklemme und ist bei einer EIB-Elektroinstallation Standard.

    Wenn der Elektriker keine Reihenklemmen einbauen will schmeiss ihn raus, ohne Reihenklemmen werden nachträgliche Änderungen deutlich erschwert wenn nicht sogar unmöglich, ausserdem wird das ein undurchschaubares Verhau aus Leitungen.

    Gruss
    Markus

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2003
    Ort
    Kiel, da wo Andere Urlaub machen :o)
    Alter
    48
    Beiträge
    507
    guck mal hier http://www.eib-userclub.de/forum/showthread.php?t=4278&highlight=hager
    oder such mal nach Hager, Verteiler oder Schrank im Forum. Da gibt es schon viele Anregungen.
    Gruß ChristianB

    www.berg-ing.de

    ----------------------------------------------
    ich mache jetzt das hier: www.knx-user-forum.de .
    - KNX-Award-Winner 2010
    - KNX-Award-Nominee 2008

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2001
    Ort
    Nordbayern
    Beiträge
    3.830
    Würde mal sagen, Reihenklemmen sind nicht nur bei EIB-Installationen Standard, sondern generell!

    Sonst gilt, was MarkusS vorschlägt !


    m..myhome
    Integriertes Multimediasystem ohne Grenzen


  5. #5
    Registriert seit
    Jan 2004
    Ort
    Reutlingen
    Alter
    51
    Beiträge
    476
    Diese Dinger hier?



    Die heissen "Reihenklemmen", gibts in 3polig (PE/N/L) und 2polig (L/L), erstere werden für 3-adrige Kabel und in verbindung mit letzteren für 5-adrige Kabel verwendet. Die Hutschiene wird als PE-Leiter benutzt, was den Verkabelungsaufwand reduzieren hilft. Mehr Infos gibts hier:


    http://eshop.phoenixcontact.com/phoe...rentUID=162833
    Gruss,
    Oliver

    (aus dem SmartHome Reutlingen)

  6. #6
    dj_ven ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Oct 2005
    Ort
    Österreich / Steiermark
    Alter
    37
    Beiträge
    70

    Aha, wieder was gelernt

    Danke für die schnellen Rückmeldungen.


    Sieht fast so aus, als würde kein Weg drum herum führen ;-)

    Werde mich mal auf die Suche nach diesen Reihenklemmen machen.

    Und wo werden die Nummerierung aufgebracht?
    Oder ist das einfach ein anderer Typ dieser Reihenklemmen?


    Schöne Grüße
    vom Deejay VEN, der jetzt nach Reihenklemmen sucht...!

  7. #7
    Registriert seit
    Feb 2001
    Ort
    Nordbayern
    Beiträge
    3.830
    Für jeden Reihenklemmentyp/Hersteller gibt es ein Beschriftungssystem. Entweder "Schildträger" für gedruckte Nummerierungen oder in Form von Zahlen, die direkt auf Nasen/in Aussparungen der Reihenklemme gesteckt wird.


    m..myhome
    Integriertes Multimediasystem ohne Grenzen


  8. #8
    Avatar von EIB-Freak
    EIB-Freak ist offline KNX-Professional Firmenmitglied (Administrator)
    Registriert seit
    Aug 2004
    Ort
    Überlingen/Bodensee
    Alter
    39
    Beiträge
    4.315
    hallo deejay,

    also um die Reihenklemmen kommst du ned rum - ich weiss wie das ist, mein chef ist kein Freund von Reihenklemmen :-)

    Empfehlen würde ich dir Weidmüller PDL 4 oder Phoenix DTI 2,5 - die DTI setzen wir hier im Meisterkurs ein und wissen nich wohin damit nach der Prüfung. An den klemmen sind vorrichtungen dran, um sie zu beschriften - dazu passend gibts z.B. von Phoenix beschriftungsstriefen, guggst du http://www.eibmarkt.com/cgi-bin/eibm...View/NS0450808 hier!

    Gruss,

    Michael
    Gruss,

    Michael

  9. #9
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Gelnhausen (zwischen Frankfurt und Fulda)
    Alter
    46
    Beiträge
    479
    Zitat Zitat von OStein
    Diese Dinger hier?



    Die heissen "Reihenklemmen", gibts in 3polig (PE/N/L) und 2polig (L/L), erstere werden für 3-adrige Kabel und in verbindung mit letzteren für 5-adrige Kabel verwendet. Die Hutschiene wird als PE-Leiter benutzt, was den Verkabelungsaufwand reduzieren hilft. Mehr Infos gibts hier:


    http://eshop.phoenixcontact.com/phoe...rentUID=162833
    Warum keine Reihenklemme wo der N über eine Sammelschiene verbunden werden kann ? Wäre doch noch besser, oder ?

    Gruß
    Sven

  10. #10
    Registriert seit
    Feb 2001
    Ort
    Nordbayern
    Beiträge
    3.830
    Und vor allem zur Fehlersuche auch weggeschaltet werden kann....


    m..myhome
    Integriertes Multimediasystem ohne Grenzen


  11. #11
    Registriert seit
    Mar 2003
    Ort
    Südbaden
    Alter
    50
    Beiträge
    1.566
    Zitat Zitat von sven29da
    Warum keine Reihenklemme wo der N über eine Sammelschiene verbunden werden kann ? Wäre doch noch besser, oder ?

    Gruß
    Sven
    Kommt drau an. Wenn Du RCDs einbauen willst (wovon ich stark ausgehe) kommst Du mit einem einzelnen, gemeinsamen N nicht wirklich weit.

    Gruss
    Markus

  12. #12
    Registriert seit
    Dec 2002
    Ort
    30453 Hannover
    Beiträge
    936

    Will er nicht, oder "kann" er nicht ???

    Wenn der Elektriker keine Reihenklemmen einbauen will schmeiss ihn raus, ohne Reihenklemmen werden nachträgliche Änderungen deutlich erschwert wenn nicht sogar unmöglich, ausserdem wird das ein undurchschaubares Verhau aus Leitungen.
    Also das finde ich jetzt nicht nett - es stellt sich hier die Frage ob der Elektriker vielleicht so sehr im Preis gedrückt wurde das das ganze nicht preislich drin ist ! Das ist natürlich keine Entschuldigung die Installation ohne Klemmen durchzuführen - hier wurde scheinbar mal wieder der Kunde nicht richtig aufgeklärt, denn die Klemmen kosten ganz einfach Geld. Kommt jetzt aber nicht mi Klemmenpreisen von1,5€ - denn da gehört ein bißchen mehr zu.
    Leider gibt es immer wieder Kollegen die ohne Klemmen folglich günstiger sind als die Kollegen mit Klemmen (so wie wir grundsätzlich nur mit installieren).

    @dj ven
    Ich denke wenn Du Ihm die Klemmen bezahlst wird er sie auch einbauen - frag Deinen Elektriker einfach nach den Mehrkosten ? !

    Beste Grüße aus Hannover



    Jürgen Sporleder
    -------------------------------> www.wohnen-mit-funktionen.de

  13. #13
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Gelnhausen (zwischen Frankfurt und Fulda)
    Alter
    46
    Beiträge
    479
    Zitat Zitat von MarkusS
    Kommt drau an. Wenn Du RCDs einbauen willst (wovon ich stark ausgehe) kommst Du mit einem einzelnen, gemeinsamen N nicht wirklich weit.

    Gruss
    Markus
    Also ich habe so um die 400 einzelne Adern und werde nur 2-3 FIs verwenden. Jetzt frage ich mich was es für einen Vorteil hat wenn ich die Sammelschine nicht nehmen sollte. OK; ein FI oder wie Ihr Profis sagt RCDs brauchen ihren eigenen N. Dann kann ich ja einfach die 2-3 FIs ohne Sammelschine einbinden und gut ist, oder ?

    FI aus Sammelschine draußen lassen und bei den anderen ca. 300 Adern den N mit auf die Sammelschine.

    Da das für mich noch alles Theorie ist, bin ich für jede "Aufklärung" dankbar

    Danke & Gruß
    Sven

  14. #14
    Registriert seit
    Feb 2001
    Ort
    Nordbayern
    Beiträge
    3.830
    RCD und Sammelschiene schließen sich ja nicht aus!

    Man kann hier gut erkennen, dass pro RCD-Kreis (ich habe 11) mit der dicken blauen Klemme oben der N eingespeist wird.


    m..myhome
    Integriertes Multimediasystem ohne Grenzen


  15. #15
    Boxy ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Rottweil (BW)
    Beiträge
    20
    Hallo, man kann aber die N's z.B. mittels speziellen Brücken für die Klemmen brücken ! Somit kann man z.B. immer einen Raum gemeinsam brücken und dann mit einem Draht zur N-Schine fahren und feritig. Erleichtert dann auch ne Fehlersuche! So wirds ja auch mit der Phase bei den Klemmen gemacht, wenn mehrere Abgänge nötig sind!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •