Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Mini-Funktionsmodul BERKER

  1. #1
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Austria (Bruck)
    Alter
    43
    Beiträge
    60

    Mini-Funktionsmodul BERKER

    hi

    ich will bei einem projekt das mini-funktionsmodul von berker einsetzen.
    ich arbeite mit der ets2 v1.3. und dem beiden tools fürs funktionsmodul(mfm110 und fmuploader).

    leider bricht die übertragung der logik mit einer fehlermeldung ab !!!!!
    er sagt mir immer das er irgendein busproblem hat bzw fragt er mich ob diese physikalische adresse doppelt vorkommt ??????? (natürlich nicht !)



    folgende punkte habe ich gemacht:

    lt. beschreibung muß man im eib projekt ein dummy bauteil anlegen
    (dummy.vd1 von berker)

    danach die physikalische adresse des dummy programmieren. dabei beim funktionsmodul den programierknopf vorher drücken.
    nun hat das funktionsmodul die physikalische adresse des dummy-bauteils.

    danach habe ich eine logik erstellt und wollte sie mit dem fmuploader ins logikmodul einspielen ---> NEGATIV

    hab alle möglichen einstellungen gecheckt, alles ok(com1 usw)

    danach hab ich eine spannungsversorgung + datenschnittstelle + funktionsmodul einfach auf eine datenschiene geschnappt und alles nochmals probiert ----> NEGATIV

    ich weiß jetzt nicht mehr weiter

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2003
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    361
    Hallo,
    welches Betriebssystem verwendest Du? Bei Windows NT/2000/XP musst Du zwingend den FM Loader v2.0 verwenden, sonst geht es nicht. Findest Du auf der Berker Homepage zum Download.

    Den musst Du immer extra zur Mini-FM Software installieren.

    Ciao,
    Markus

  3. #3
    Registriert seit
    Dec 2001
    Ort
    Plauen
    Alter
    51
    Beiträge
    144
    Hallo kaindorfer,
    leider kenne ich das Berger Mini-Funktionsmodul nicht, dafür aber das von Merten. Beim Merten Mini-FM brauchte ich außer der Busspannung zusätzlich noch eine Spannung für das Mini-FM!???
    Schau doch bitte da einmal nach!

    Gruß Torsten

  4. #4
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Austria (Bruck)
    Alter
    43
    Beiträge
    60
    @eibfuzzy
    aha das könnte ein fehler sein !!!!! werd mir die version 2.0 saugen

    @Torsten
    nein externe spannung brauch ich nicht da es die spannung von der datenschiene nimmt.

  5. #5
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Austria (Bruck)
    Alter
    43
    Beiträge
    60
    so hab jetzt die version 2.0 drauf. (winxp sp2)

    leider bekomme ich immer noch keine verbindung zum funktionsmodul !!!!!


    fmloader2.0 bricht immer mit der fehlermeldung das im die serielle schnittstelle nicht passt !!!!!!!!!!!!
    die einstellungen passen aber : com1, physikalische adresse 01.01.003, Bus

    ich glaub jetzt schon fast das es irgendein windowsproblem sein könnte, obwohl ich mit der ets nie probleme hatte.

    weiß jetzt noch jemand weiter ??

  6. #6
    Registriert seit
    Jul 2003
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    361
    Hallo!

    Du musst bei der Installation sehr aufpassen. Standardmäßig installiert sich der FM Loader in das Verzeichnis FMTOOL (für das "große" FM). Wenn Du ihn für das kleine FM verwenden willst, musst Du zwingend das Verzeichnis ändern (auch Dein MFMTOOL Verzeichnis). Wenn Du einfach weiter klickst geht es nicht.

    Zur Sicherheit den FM Loader starten und dort die Versionnummer checken.

    Der Tipp von Torsten sollte auch berücksichtigt werden. Hast Du einen 4fach Verbinder verwendet? Und beide Klemmen (die höher gelegenen sowie die tiefer gelegenen) angeschlossen?. Die tiefer gelegenen sind die externe Versorgung die Torsten meinte.

    Ciao,
    Markus

  7. #7
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Austria (Bruck)
    Alter
    43
    Beiträge
    60
    AAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH

    seit ich das falcon-zeugs instaliert habe, kriege ich überhaupt keine verbindung mehr zum meinem kleinen testsystem

    das mit dem verzeichnis ist mir aufgefallen, den pfad hab ich richtig geändert.


    bei mir sitzt die spannungsversorgung direkt auf der schiene also muß ich wohl auch spannung auf der siene haben, oder ??

  8. #8
    Registriert seit
    Jul 2003
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    361
    Hi,
    nein musst Du nicht. Was hast Du für eine Spannungsversorgung? Manche SVs haben nur die gedrosselte hinten als Druckkontakte ausgeführt. Bei diesem muss man den ungedrosselten Ausgang (sofern vorhanden) auf einen 4fach Verbinder legen.

    Miss mit einem Messgerät einmal die beiden innen liegenden Kontakte und einmal die beiden aussen liegenden. Bei beiden musst Du 29V haben.

    Am Mini-FM hast Du drei LEDs. Die obere muss blinken, die mittlere permanent leuchten, die untere muss aus sein (wenn sie permanent leuchtet ist es vor dem Einspielen des Projektes auch nicht schlimm).

    Ciao,
    Markus

  9. #9
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Austria (Bruck)
    Alter
    43
    Beiträge
    60
    und nochmal: AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHH
    meine spannungsversorgung hat gar keinen spannungsausgang direkt auf die schiene (wasisndasfüreinschei.)

    ok das funktionsmodul kann so nicht funktionieren.

    mein hauptproblem ist jetzt aber das ich auch mit der ets nicht mehr auf den bus komme seit ich das 2. programm zum fmload installiert habe (falcon)

    was nun ???

  10. #10
    Registriert seit
    Jul 2003
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    361
    Abend!

    Die meisten neuen SVs haben keine Druckkontakte mehr. Ist also ein Feature, kein Bug.

    Hast Du den Rechner mal neu gestartet? Normalerweise stört der FM Loader nicht die ETS, eher umgekehrt. Was bekommst Du für eine Fehlermeldung? Wird unten in der Statusleiste die Busverbindung mit einem roten X durchgestrichen angezeigt?

    Ciao,
    Markus

  11. #11
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Austria (Bruck)
    Alter
    43
    Beiträge
    60
    soda, jetzt ist folgendes:

    hab über die ets versucht das led des funktionsmoduls blinken zu lassen -->geht nicht

    dann hab ich versucht die led der rs232 blinken zu lassen --->

    "fehler bei schreiboperation !"

    Lokales Gerät: 1.1.1, Mask=0012h
    ----------------------
    Message trace:
    Snd: 04 4C=P_GETV.req 02 004E
    Rcv: 06 4B=P_GETV.cnf 02 004E 00 12
    Snd: 04 4C=P_GETV.req 03 0116
    Rcv: 07 4B=P_GETV.cnf 03 0116 01 11 01
    Layer 12
    Snd: 04 4C=P_GETV.req 01 0060
    Rcv: 05 4B=P_GETV.cnf 01 0060 12
    Snd: 09 11=L_DATA.req (UDT/SYSID_READ) 00 0000 0000 E1 03 E1
    Rcv: 09 2E=L_DATA.cnf (UDT/SYSID_READ) B0 1101 0000 E1 03 E1
    Snd: 09 11=L_DATA.req (UDT/ADR_REQU) 00 0000 0000 E1 01 00
    Rcv: 09 2E=L_DATA.cnf (UDT/ADR_REQU) B0 1101 0000 E1 01 00
    Snd: 04 4C=P_GETV.req 02 004E
    Rcv: 06 4B=P_GETV.cnf 02 004E 00 12
    Snd: 04 4C=P_GETV.req 03 0116
    Rcv: 07 4B=P_GETV.cnf 03 0116 01 11 01
    Snd: 04 4C=P_GETV.req 01 010D
    Rcv: 05 4B=P_GETV.cnf 01 010D FF
    Snd: 04 4C=P_GETV.req 03 0116
    Rcv: 07 4B=P_GETV.cnf 03 0116 01 11 01
    Snd: 04 4C=P_GETV.req 02 004E
    Rcv: 06 4B=P_GETV.cnf 02 004E 00 12
    Snd: 04 4C=P_GETV.req 03 0116
    Rcv: 07 4B=P_GETV.cnf 03 0116 01 11 01
    Layer 12
    Snd: 04 4C=P_GETV.req 01 0060
    Rcv: 05 4B=P_GETV.cnf 01 0060 12
    Snd: 09 11=L_DATA.req (UDT/SYSID_READ) 00 0000 0000 E1 03 E1
    Rcv: 09 2E=L_DATA.cnf (UDT/SYSID_READ) B0 1101 0000 E1 03 E1
    Snd: 09 11=L_DATA.req (UDT/ADR_REQU) 00 0000 0000 E1 01 00
    Rcv: 09 2E=L_DATA.cnf (UDT/ADR_REQU) B0 1101 0000 E1 01 00
    Snd: 04 4C=P_GETV.req 02 004E
    Rcv: 06 4B=P_GETV.cnf 02 004E 00 12
    Snd: 04 4C=P_GETV.req 03 0116
    Rcv: 07 4B=P_GETV.cnf 03 0116 01 11 01
    Snd: 04 4C=P_GETV.req 01 010D
    Rcv: 05 4B=P_GETV.cnf 01 010D FF
    Snd: 04 4C=P_GETV.req 01 0060
    Rcv: 05 4B=P_GETV.cnf 01 0060 12
    Snd: 04 4C=P_GETV.req 02 004E
    Rcv: 06 4B=P_GETV.cnf 02 004E 00 12
    Snd: 04 4C=P_GETV.req 02 004E
    Rcv: 06 4B=P_GETV.cnf 02 004E 00 12
    Snd: 04 4C=P_GETV.req 03 0116
    Rcv: 07 4B=P_GETV.cnf 03 0116 01 11 01
    Snd: 08 11=L_DATA.req (OPR) 00 0000 1101 60 80
    Rcv: 08 2E=L_DATA.cnf (OPR) 91 1101 1101 60 80
    Snd: 09 11=L_DATA.req (NDT-0/MSK_READ) 00 0000 1101 61 43 00
    Rcv: 09 2E=L_DATA.cnf (NDT-0/MSK_READ) 91 1101 1101 61 43 00
    Snd: 09 11=L_DATA.req (NDT-0/MSK_READ) 00 0000 1101 61 43 00
    Rcv: 09 2E=L_DATA.cnf (NDT-0/MSK_READ) 91 1101 1101 61 43 00
    Snd: 09 11=L_DATA.req (NDT-0/MSK_READ) 00 0000 1101 61 43 00
    Rcv: 09 2E=L_DATA.cnf (NDT-0/MSK_READ) 91 1101 1101 61 43 00
    Snd: 08 11=L_DATA.req (CLR) 00 0000 1101 60 81
    Rcv: 08 2E=L_DATA.cnf (CLR) 91 1101 1101 60 81
    Snd: 04 4C=P_GETV.req 03 0116
    Rcv: 07 4B=P_GETV.cnf 03 0116 01 11 01



    P.s. den laptop hab ich 2 mal neu gestartet

    p.p.s. die busverbindung hat KEIN rotes x

  12. #12
    Registriert seit
    Jul 2003
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    361
    Hi,
    was ist das für eine SV? Hast Du den Bus eh nicht auf die ungedrosselte angeschlossen? Wenn es auch eine Berker ist, darfst Du die ganz linke Klemme nicht verwenden (ausser fürs Mini-FM).

    Mal ein Reset auf der SV gemacht (Schalter ein paar Sekunden umlegen).

    Ciao,
    Markus

  13. #13
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Austria (Bruck)
    Alter
    43
    Beiträge
    60
    soda jetzt gebs ich auf
    auf einmal geht es wieder, ich hoff morgen auf der baustelle geht es auch ganz normal (nachdem ich den 4-fach verbinder für die spannung eingebaut habe)

    @eibfuzzy
    besten dank für deine bemühungen, du hast mir sehr weitergeholfen.
    p.s. woher bist den in austria ??

  14. #14
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Austria (Bruck)
    Alter
    43
    Beiträge
    60
    ich muß schon wieder blöde fragen stellen

    hab das funktionsmodul jetzt einwandfrei zum laufen gebracht.
    leider ist mir aufgefallen das ich mir das modul die bustelegramme nicht bestätigt.
    d.h. jedes telegramm wird 3 mal wiederholt !!!

    da muß ich wohl irgend ein dummy gerät in den bus hängen das mir die telegramme bestätigt, nur welches ????
    ich hab so um die 30 eingänge ins modul (1bit) die ich irgendwie einbinden will !
    Geändert von kaindorfer (12.08.05 um 22:31 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •