Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Bewegungsmelder HTS ECO-IR 360EIB an Siemens 5WG1 110-2AB02 in Betrieb nehmen

  1. #1
    Registriert seit
    Aug 2020
    Ort
    Illnau
    Alter
    39
    Beiträge
    2

    Unglücklich Bewegungsmelder HTS ECO-IR 360EIB an Siemens 5WG1 110-2AB02 in Betrieb nehmen

    Hallo mitenand,
    Ich versuche meine Bewegungsmelder in Betrieb zu nehmen. Auf der Seite von Siemens habe ich die Produktdatenbank (VD1) für den Siemens 5WG1 110-2AB02 heruntergeladen --> Funktioniert. Konnte die Adresse draufladen. Nun fehlt aber ein Applikationsprogramm. Dies müsste dann ja für den Bewegungemelder HTS ECO-IR 360EIB "passen" Mir ist dies ein völlig neues Vorgehen, da ich bisher in der heruntergeladenen Datenbank immer auch das Applikationsprogramm hatte.
    Anscheinend hab ich hier also einen Knopf in der Leitung. Wie programmiere ich nun diesen Bewegungsmelder? Bin hier für jede Hilfe sehr Dankbar.
    Arbeite auf ETS 5 Prof.

  2. #2
    Avatar von EIB-Freak
    EIB-Freak ist offline KNX-Professional Firmenmitglied (Administrator)
    Registriert seit
    Aug 2004
    Ort
    Überlingen/Bodensee
    Alter
    40
    Beiträge
    4.341
    Es ist immernoch so, das es für Busankoppler kein Applikationsprogramm gibt, dieser nicht in das ETS-Projekt eingefügt werden muss und es ist immernoch so, das nur das eigentliche Gerät in die ETS eingefügt, parametriert und programmiert werden muss.
    Desweiteren musst du mal schauen, ob der HTS ECO-IR 360EIB nicht sogar einen eingebauten Busankoppler hat (Monoblock-Gerät). EDIT: Nein, hat er nicht.
    Desweiteren müssen Busankoppler und Anwendungsgerät vom gleichen Hersteller sein, die Kompatibilität ist erst ab der Busklemme gegeben.

    EDIT: Der Bewegungsmelder ist veraltet, sicher das du den noch einsetzen willst ?
    Gruss,

    Michael

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2020
    Ort
    Illnau
    Alter
    39
    Beiträge
    2
    Hallo EIB Freak,
    Vielen Dank für Deine schnelle und Umfassende Antwort. Gerne erläutere ich einige Details um deinen Fragen gerecht zu werden: Diese Kombination war bereits so im Einsatz (Also Markenfremde Kombination aus Siemens und HTS). Ich möchte diese "alten" Geräte verwenden um denen ein "Second Life" zu geben. Ich habe davon bislang 3 Stück, jedoch währen noch mehr verfügbar und Ideen für deren Einsatz habe ich mehr als genug ;-).
    Eine Datenbank bzw. Applikationsprogramm des HTS ECO-IR 360EIB kann ich leider nach wie vor nicht finden. Meine Idee/Vermutung wäre nun die folgende: Den Busankoppler von Siemens gab es damals sicherlich auch mit "Taster-Aufsatz", dazu müsste es dann ja das gesamte ETS-File geben? Nur wie wäre dann die Artikelnummer, nach der ich dann diese ETS-Datei suchen könnte? Bin also nach wie vor sehr dankbar für hilfreiche Kommentare welche mich (und dann vielleicht auch andere die vor dem gleichen Problem stehen) dem Ziel "Nutzen der alten HTS Bewegnungsmelder an Siemens Busankoppler" näher bringen....
    Vielen Dank so oder so...
    Liebe Grüsse
    Christian

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    L-Luxembourg
    Beiträge
    167
    Hallo Christian, in einem meiner verstaubten Softwareregale habe ich eine Applikation gefunden für einen Bewegungsmelder von Theben "ECO-IR 360EIB-AC". Wenn Interese besteht, bitte eine E-Mail-Adresse per PN. Allerdings muß ich die Datei per wetransfer schicken, weil sie für einen Mail-Anhang zu sperrig ist.

  5. #5
    Avatar von EIB-Freak
    EIB-Freak ist offline KNX-Professional Firmenmitglied (Administrator)
    Registriert seit
    Aug 2004
    Ort
    Überlingen/Bodensee
    Alter
    40
    Beiträge
    4.341
    Da es für den Busankoppler dutzende Tasteraufsätze gibt, gibt es auch dutzende Applikationsprogramme dafür - aber keines davon wird funktionieren, da ja ein Präsenzmelder aufgesteckt ist.

    Wenn Dir rosebud die Produktdatenbank geschickt hat, würde mich mal interessieren ob es funktioniert. Ich vermute aber, das beim Siemens-Busankoppler die Hersteller-ID geändert wurde, damit es überhaupt funktionieren kann.
    Gruss,

    Michael

  6. #6
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    L-Luxembourg
    Beiträge
    167
    Hallo Michael, ich habe an Christian eine KNX-Applikation geschickt aus dem Theben-Regal, deren Bezeichnung identisch war bis auf "HTS". Es hat damit aber nicht funktioniert. Mittlerweile frage ich mich, ob die BCU und der BM überhaupt miteinander können oder ob zum BM eine dezidierte BCU gehört: So habe ich es bei anderen Herstellern schon erlebt. Nicht alles, was zehn Stifte und zehn Buchsen hat, muß zueinander passen.

    VG Berthold

  7. #7
    Avatar von EIB-Freak
    EIB-Freak ist offline KNX-Professional Firmenmitglied (Administrator)
    Registriert seit
    Aug 2004
    Ort
    Überlingen/Bodensee
    Alter
    40
    Beiträge
    4.341
    Es ist immer so, das Busankoppler und Aufsatz (Anwenderschnittstelle) zueinander passen müssen! Deswegen gehen auch immer mehr Hersteller dazu über, Monoblock-Geräte - also Anwendermodule mit integriertem Busankoppler, anzubieten.
    Eine Mischung unterschiedlicher Hersteller ist erst ab der KNX-Busklemme in richtung grüner Leitung gegeben, nicht zwischen Busankoppler und Anwendermodul. Das war sinngemäß das, was ich in meiner ersten Antwort geschrieben habe.
    Ohne jetzt die Forensuche bemüht zu haben bin ich mir sicher, das es dazu sicherlich 10 Beiträge gibt.
    Gruss,

    Michael

  8. #8
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    L-Luxembourg
    Beiträge
    167
    Mich macht etwas stutzig: Christian schreibt davon, daß die beiden schon mal miteinander gekonnt haben, jetzt aber nicht mehr. Ich gehe davon aus, daß die Geräte aus der Epoche von ETS2 oder ETS3 stammen und bei alledem, was man über ETS4 oder die zahllosen Versionen von ETS5 mitbekommt, würde es mich nicht wundern, wenn sich hier ein Problem auftut. Ich selber plädiere dafür, Geräte mit der Software in Betrieb zu nehmen, die zu der Zeit aktuell war, als sie auf den Markt kamen: ETS3f deckt alle .vdx-Dateien ab. Davon scheint ETS5.x noch weit entfernt.

  9. #9
    Registriert seit
    Nov 2000
    Ort
    24537 Neumünster im schönen Schleswig-Holstein
    Alter
    52
    Beiträge
    1.427

    Siemens Taster Applikation verwenden!

    Hallo zusammen,
    ich erinnere mich dunkel an eine meiner ersten größeren Anlagen vor etwa 20 bis 25 Jahren. Da hatte man die quadratischen HTS - Melder auf einen Siemens Busankoppler gesetzt und die Applikation eines Siemens 2fach Tasters (?) verwendet. Wenn die Geräte bereits so im Einsatz waren solltest Du mit der "Geräteinfo" der ETS die Applikation recherchieren. Wenn Du die Applikationskennung hast kannst Du sie hier posten, ich denke viele von uns haben die Möglichkeit aus der Kennung die Applikation zu erkennen.
    Ich kann aber beim Besten Willen nicht mehr sagen welches KO welche Funktion hatte. Dafür gab es damals eine spezielle Beschreibung. Heinz Rütschi könnte noch etwas darüber wissen. Aber ehrlich, Christian, willst Du dir das antuen? Die Geräte sind bestimmt über 20 Jahre alt. Die Applikation "moderner" Melder sind entsprechend ausgereifter und ich denke dass die Bauform auch nicht mehr zeitgemäß ist.....

    Viele Grüße
    Dirk Beyer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •