Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Topologie Problem nach Wechsel Linienkoppler

  1. #1
    Benny ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    43

    Topologie Problem nach Wechsel Linienkoppler

    Hallo zusammen,

    habe ein Problem, hier mein Versuch das Problem zu schildern, ich stehe auf dem Schlauch.

    Habe eine Hauptlinie mit 10 LK. Eine Linie wurde durch neue Geräte modernisiert, SV und alle Aktoren neu, statt dem Siemens 140/N01 wurde ein 140/13 eingebaut.
    An diesem LK sind noch zwei Linien angeschlossen (Main Line) doch plötzlich kann ich eine Linie nicht mehr erreichen. Die zweite Linie funktioniert.
    Klemme ich die funktionierende ab funktioniert die zuvor nicht zu erreichende.

    Ich habe alles kontrolliert, momentan laufen alle neuen Geräte (SV und Aktoren) ABER nur mit dem alten 140/01.
    Was bei beiden anders ist: das 140/01 wurde durch die SV der Linie versorgt, das 140/13 wird durch die Hauptlinie versorgt.
    An der SV der Hauptlinie habe ich keine Überlast.
    Es ist alles gleich, ich ziehe nur die beiden Busstecker ab und stecke Sie auf den anderen LK dann funktioniert es, Wechsel ich auf den anderen LK dann habe ich auf einer Linie keine Verbindung.

    Es kann nicht von den Einstellungen der LK kommen da ich ja auf der Hauptlinie bin, oder ?
    Lasse ich die Busstecker der Linie am LK weg (also nur die Hauptlinie) habe ich auch das Problem.

    Wäre um Rückinfo dankbar.

    Grüße
    Benny
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    L-Luxembourg
    Beiträge
    167
    Besteht die Möglichkeit, daß die Linien am Koppler, wo es nicht geht, vertauscht sind? Einfach mal probieren. Koppler/Filter parametriere ich grundsätzlich auf "Filtern", "Bestätigung nur bei Weiterleitung" und "Keine Wiederholung im Fehlerfall".

  3. #3
    Benny ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    43
    Hallo,

    ich habe die Bus-Anschlüsse Hauptlinie und Linie getauscht, leider kann ich dann gar keine Linie mehr erreichen.
    Die Einstellungen stimmen auch überein.

    Gruß
    Benny

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    L-Luxembourg
    Beiträge
    167
    Bitte mal auf einer Strichzeichnung auszugsweise die Topologie präsentieren. So ganz schlau werde ich nicht aus den bisherigen Angaben.
    Aus den Bildern entnehme ich, daß der zweifelhafte Koppler zwischen den Linien 3.0 und 3.3 angeordnet ist. Von welcher Linie aus wird mit dem Interface (Tyo?) zugegriffen und welche ETS-Version ist im Spiel? Die Anlage stammt aus der ETS2-Epoche.

  5. #5
    Benny ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    43
    Hallo,

    korrekt liegt dazwischen.

    Das KNX-System umfasst momentan ca. 2500 Geräte und wurde über Jahre aufgebaut und erweitert.
    Teilweise sind Geräte mit ETS2 noch vorhanden, werden durch aktuelle in ETS5 ersetzt.

    Die Leitung der Hautlinie kommt von 3.5. und zweigt am LK an 3.7 und 3.10
    Wie gesagt,

    Topologie lege ich nach, hab gerade einen Maschinenstillstand der vorgeht.

  6. #6
    Benny ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    43
    Hallo nochmals,

    ich habe den kompletten Aufbau gelassen und als Test einen ABB LK/S 4.2 eingebaut. Hier funktioniert alles.
    Ebenfalls mit dem alten Siemens 140/01.
    Mit dem Siemens (der 140/03) fehlt immer ein Hauptlinien-Abgang !

    Einstellungen sind identisch.

    Lass den ABB verbaut.

    Grüße
    Benny

  7. #7
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    L-Luxembourg
    Beiträge
    167
    Mit Linienkopplern ist das so eine Sache. In einer größeren Anlage sind ausschließlich ABB LK/S verbaut, die ebenfalls Probleme gemacht haben. Ich empfehle dringend, Koppler egal welches Fabrikat zu parametrieren wie folgt: Filtern in beide Richtungen, keine Wiederholungen und Bestätigung nur bei Weiterleitung. Andernfalls laufen die Dinger manchmal Amok.
    Welche ETS-Version wird benutzt? Ich halte Probleme durchaus für möglich mit der ETS5, zumal die Koppler aus der ETS2-Epoche stammen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •