Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Probleme mit Wechseldimmerschaltung

  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    30

    Frage Probleme mit Wechseldimmerschaltung

    Ich habe bei mir einen Dimmer dem 4 verschiedene Gira TS3 zugeordnet sind. Alle mit Eintastenbedienung „Heller / Dunkler (UM)" parametriert.

    Ich habe die Gruppenadressen „Schalten", „Dimmen" und „Rückmeldung schalten"

    Die Kommunikationsobjekte Schalten der TS3 sind sendend in GA „Schalten" und Hörend in GA „Rückmeldung schalten" Die LED Rückmeldungen der TS3 sind ebanfalls in der GA „Rückmeldung schalten".

    Solange nur geschaltet wird, funktioniert alles ohne Probleme. Wenn jedoch gedimmt wird passiert z.B. folgendes:

    Dimmen an Taster A: 100% Abwärts
    Dimmen an Taster A: Stopp
    Rückmeldung: 50%
    Dimmen an Taster B: 100%Aufwärts
    Dimmen an Taster B: Stopp
    Rückmeldung 100%

    bis hier noch alles OK aber dann
    Dimmen an Taster C: 100%Aufwärts
    Egal mit welchem Taster ich starte, die Dimmrichtung kehrt nicht jedes mal um. So kommt es dazu, dass ein 100% eingeschalteter Dimmer ein 100%Aufwärtssignal bekommt, was natürlich dazu führt das nichts passiert.

    Wenn man jetzt ein zweites mal drückt kehrt die Dimmrichtung natürlich wieder um, und es wird wieder dunkler.
    Gibt es einen Trick wie man das in den Griff bekommt?

    Viele Grüße,
    Jan

  2. #2
    Avatar von Hujer
    Hujer ist offline KNX-Professional Mitglied (Administrator)
    Registriert seit
    Nov 2000
    Ort
    39179 Barleben OT Ebendorf
    Alter
    59
    Beiträge
    2.068

    Beitrag

    Hallo Jan,

    Du solltest die Einstellungen im Bild unten so übernehmen.

  3. #3
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    30
    Zitat Zitat von Hujer Beitrag anzeigen
    Hallo Jan,

    Du solltest die Einstellungen im Bild unten so übernehmen.
    Danke für die Antwort.

    Ich nutze jedoch keine Wippen sondern Einzelne Tasten. Bei Wippen kann das Problem auch nicht auftreten. Das Problem ist ja die UM-Funktion.
    Bei mir sieht es z.B so aus...

  4. #4
    Avatar von Hujer
    Hujer ist offline KNX-Professional Mitglied (Administrator)
    Registriert seit
    Nov 2000
    Ort
    39179 Barleben OT Ebendorf
    Alter
    59
    Beiträge
    2.068

    Beitrag

    Hallo Jan,

    Du kannst auch der Taste sagen, das diese keine "UM" Funktion hat.

    Es gibt sonst keine andere Möglichkeit.

  5. #5
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    30
    Zitat Zitat von Hujer Beitrag anzeigen
    Du kannst auch der Taste sagen, das diese keine "UM" Funktion hat.
    Hallo Frank,

    wir reden, glaube ich, etwas aneinander vorbei.
    Ich möchte ja die UM Funktion haben, nur soll sie bei jeder Betätigung auch UM-Schalten.
    Diese UM-Funktion funktioniert, wie ich oben beschrieben habe, nicht immer Tastsensorübergreifend.

    Es kann halt pasieren dass der
    Tastsensor A ein 100%Aufwärts und direkt danach
    Tastsensor B auch ein 100%Aufwärts sendet.

    Viele Grüße

    Jan

  6. #6
    Avatar von Hujer
    Hujer ist offline KNX-Professional Mitglied (Administrator)
    Registriert seit
    Nov 2000
    Ort
    39179 Barleben OT Ebendorf
    Alter
    59
    Beiträge
    2.068

    Beitrag

    Hallo Jan,

    Es kann halt pasieren dass der
    Tastsensor A ein 100%Aufwärts und direkt danach
    Tastsensor B auch ein 100%Aufwärts sendet.
    Das ist eben so, Du kannst dies bei Deinen Einstellungen definitiv nicht ändern oder verhindern.

  7. #7
    Avatar von Hujer
    Hujer ist offline KNX-Professional Mitglied (Administrator)
    Registriert seit
    Nov 2000
    Ort
    39179 Barleben OT Ebendorf
    Alter
    59
    Beiträge
    2.068

    Beitrag

    hallo Jan,

    hattest Du das schreiben Flag "S" an den Tastern gesetzt?

  8. #8
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    30
    Hallo Frank,
    das Schreiben Flag ist gesetzt.
    Versuchsweise hatte ich auch mal das Aktualisieren Flag gesetzt, was aber auch nicht geholfen hat.

    Ich habe mal etwas Ausprobiert. Wenn ich nach jeden 100%Aufwärts eine "1" in die Rückmeldegruppenadresse sende funktioniert es.

    Die Taster lassen sich so Syncronisieren. Darum funktioniert es auch direkt nach dem Einschalten.

    Problem: meine Dimmer können aber eine solche Rückmeldung nach 100%Aufwärts nicht geben.

    Gruß,
    Jan

  9. #9
    Avatar von Hujer
    Hujer ist offline KNX-Professional Mitglied (Administrator)
    Registriert seit
    Nov 2000
    Ort
    39179 Barleben OT Ebendorf
    Alter
    59
    Beiträge
    2.068

  10. #10
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    30
    Zitat Zitat von Hujer Beitrag anzeigen
    welchen Typ Dimmer hast Du?
    Gira 4-fach REG 217400 und
    Gira UP-Dimmaktor 105800

    Das Problem ist bei beiden Dimmern.

  11. #11
    Avatar von EIB-Freak
    EIB-Freak ist offline KNX-Professional Firmenmitglied (Administrator)
    Registriert seit
    Aug 2004
    Ort
    Überlingen/Bodensee
    Alter
    41
    Beiträge
    4.352
    Die UM-Funktion macht in der Praxis tatsächlich keinen Sinn. Das gleiche Problem wirst du z.B. auch bei Jalousien (Sonnenschutzantrieben) bekommen.

    Ich parametriere IMMER Wippenweise - denn bei einem normalen Schalter kann eine Wippe ja auch nur eine Funktion - sei es Licht, Jalousie, Dimmen.
    Bei mir ist z.B. immer Links: Ein/Heller/Hoch und Rechts:
    Aus/Dunkler/Runter.

    So bleibt es bedienbar.
    Gruss,

    Michael

  12. #12
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    30
    Hallo,

    nach Rücksprache mit der Gira-Hotline wurde mir bestätigt, dass dieses
    Verhalten vom Gira TS3x so vorgesehen ist. Es findet also tatsächlich
    keine Aktualisierung über das Objekt Dimmen statt. Lt. Gira kein Fehler sondern vom Produkmanagement so vorgesehen.

    An dieser Stelle nochmals Danke an die Mitarbeiter der Hotline von Gira, die sehr engagiert sind und extra Rücksprache mit dem Entwickler gehalten haben.

    @ EIB-Freak: Bei Jalousien habe ich das Problem nicht.
    Zugegeben die Dimmen UM-Funktion im TS3x ist stümperhaft umgesetzt, aber ob das ein Grund sein sollte, immer bei der aus der Zeit der knventionellen Elektroinstallation kommenden Wippenfunktion zu bleiben?

    An dieser Stelle nochmal danke an alle die versucht haben zu helfen.

    Ich werde mit etwas Logik die Schalter über das Objekt "Schalten" synchronisieren.

    Gruß,

    Jan

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •