Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Anbindung Notebook-BUS

  1. #1
    sirdir ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2013
    Ort
    Benissa
    Alter
    47
    Beiträge
    2

    Anbindung Notebook-BUS

    Hallo Leute

    Ein Kollege von mir hat in seinem Haus eine grössere KNX-Installation. Ich habe ihm schon einige änderungen am Gira-Homeserver Projekt gemacht, jetzt wären aber Änderungen auf KNX-Ebene nötig.
    Sehe ich das richtig, dass ich das sinnvoll nur machen kann, wenn ich das ursprüngliche Projekt habe?
    Sehe ich das weiterhin richtig, dass er die Professional Version braucht, auch wenn er nur sein eigenes Projekt bearbeiten will?

    Ich wollte mir das schon mal mit der Demo Version anschauen (kriege nun 'dank' bestandenem Kurs auch die Light Version...) aber das klappte nicht. Ich dachte ich kann da einfach auf die RS-232 Schnitstelle wo sonst der Homeserver hängt gehen, aber die Software unterstützt anscheinend nur ein USB-Device. Wie geht das genau? Brauche ich das von ETS oder von Gira oder wie?

    Danke für alle Antworten....

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2000
    Ort
    24537 Neumünster im schönen Schleswig-Holstein
    Alter
    52
    Beiträge
    1.420
    Zitat Zitat von sirdir Beitrag anzeigen
    Hallo Leute

    Ein Kollege von mir hat in seinem Haus eine grössere KNX-Installation. Ich habe ihm schon einige änderungen am Gira-Homeserver Projekt gemacht, jetzt wären aber Änderungen auf KNX-Ebene nötig.
    Sehe ich das richtig, dass ich das sinnvoll nur machen kann, wenn ich das ursprüngliche Projekt habe?

    Ja, das stimmt. Ein professioneller Errichter wird normalerweise die Projektdaten gegen Übergabequittung aushändigen. Falls nicht ..... dringend um die Übergabe kümmern!


    Sehe ich das weiterhin richtig, dass er die Professional Version braucht, auch wenn er nur sein eigenes Projekt bearbeiten will?

    Ja, jedenfalls wenn es mehr als 20 Devices sind

    Ich wollte mir das schon mal mit der Demo Version anschauen (kriege nun 'dank' bestandenem Kurs auch die Light Version...) aber das klappte nicht. Ich dachte ich kann da einfach auf die RS-232 Schnitstelle wo sonst der Homeserver hängt gehen, aber die Software unterstützt anscheinend nur ein USB-Device. Wie geht das genau? Brauche ich das von ETS oder von Gira oder wie?

    Der Homeserver selbst dient als Programmierschnittstelle. Stelle in der ETS die IP-Kommunikation mit Port 50000, 50001, 50002 ein

    Danke für alle Antworten....
    Viel Spaß und Erfolg!

    Dirk Beyer

  3. #3
    sirdir ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2013
    Ort
    Benissa
    Alter
    47
    Beiträge
    2
    Dann hoffe ich mal, ich krieg das Projekt noch...

    Danke für den Tip bez. Homeserver, das ist ja mal interessant.

    Gruss

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •