Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Fragen zu EFH Projekt

  1. #1
    Enwass ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Hamburg
    Alter
    42
    Beiträge
    29

    Fragen zu EFH Projekt

    Hallo an Alle,


    nach ich nun schon einige Monate in diesem Forum begeistert mitlese, nähert sich auch mein EFH Projekt langsam der Phase wo man sich entscheiden muss.
    Ein paar kleine Fragen bleiben aber noch, daher erst einmal zur Ziel- und der geplanten Umsetzung:


    Rahmenbedingungen:

    1,5 Geschoss EFH ohne Keller
    EG: WC, HWR, WZ+Küche zusammen
    1. OG: Bad, Schlafzimmer, 2 Büros

    Geplant ist ein Sicherungskasten im HWR und 2 Verteilerkästen mit REG Schienen je Geschoss.



    Strom/Steckdosen

    Hier wollte ich nicht übertreiben, nur Verbraucher (TV etc) ein und ausschalten, bei ca 60 Steckdosen reichen denke ich 20.
    Lösung:
    z.B. 2x Hager TXA 207C (je 1 pro Geschoss)


    a) Licht
    Ein schwieriges Thema wie ich finde. Da ich in Zukunft mehr mit RGB LEDs machen möchte und schon jetzt viele Leuchten dimmbar sein sollen, habe ich mir DALI näher angeschaut und möchte es auch einsetzen. Im Einsatz sind Energiesparlampen (Leuchtstoff), Halogen und LED für Stimmungslicht, Treppenaufgang etc.

    Lösung:
    1x Gira DALI Gateway REG
    verschiedene EVGs je nach Leuchtmittel

    -> Sollte man dann gleich alle Leuchten über DALI Anbinden, oder einen normalen KNX Schaltaktor für nicht dimmbare Lampen verwenden?
    -> Wieviele Leuchten kann ich parallel mit einem EVG schalten/dimmen? Bei Leuchtstoff habe ich mal EVGs für 3 gefunden, bei LED geht es scheinbar mehr nach Watt ...
    -> Es scheint wenig Shops zu geben, die EVGs vertreiben - gibt es gute Links? ... oder ich suche nur falsch ;-)
    -> Kann ich die EVGs wie KNX hinter den Dali Gateway verlegen, also immer von EVG zu EVG in einem offenen Ring?


    b) Heizung
    Ich habe eine Niebe Split Heizung, scheinbar gibt es hier keine externe Steuerung der Heizung selbst, bleiben nur noch die Ventile. Bei ca 10 Kreisläufen ...

    Lösung:
    z.b. 2x Jung 2136 REGHE

    -> Ist auch eine Kühlung über die Fußbodenheizung problemlos umzusetzen, oder ist hier der Schalter entscheidend?
    -> Kennt jemand eine Möglichkeit die Betriebsarten per KNX umzuschalten?

    c) Schalter
    Ich habe mich hier für RTR mit Display entschieden um die Schalter so gering wie möglich zu halten, in jeden Raum einer.

    Lösung
    8x B&J Triton 3fach RTR mit zusätzlichem BA


    d) Bewegungsmelder
    Das wäre vor allem im Aufgangsbereich und Flur meiner Meinung nach sinnvoll.

    Lösung:
    2x Siemens UP 258/21 (innen)
    1x Siemens AP 251, IP55 (außen)

    -> Wie sieht es hier eigentlich mit dem Stromverbrauch aus?

    e) Rauchmelder
    Rauchmelder sind ja eh Pflicht, muss noch einmal meinen Elektriker fragen wo überall. Hier könnte man sich später einmal z.b. über den Gira Homeserver informieren lassen das das Haus brennt - dann weiß man es zumindest ;-)

    Lösung:
    6x Gira Rauchmelder + Relaismodul zum Anschluss an einen Binäreingang

    -> Gibt es hier schon etwas Komplettes, was Strom über den Bus bekommt?
    -> Oder würdet ihr auf eine reine Baterielösung gehen?


    f) Außen-Jalousien
    In den neuen Häusern hat man dann doch ein paar Fenster mehr, da will keiner mehr von Hand bedienen - wenn elektrisch dann auch gleich zentral mit KNX Anbindung

    Lösung:
    1x Griesser MGX-9

    -> Ich möchte nicht jede Jalousie einzeln steuern sondern in 9 Gruppen, kann man die Steuerleitungen am Aktor einfach übereinander klemmen?


    g) Audio
    Das Thema Multiroom hatte ich auch schon einmal in einem anderen Posting angeschnitten, aber ich denke für mich ist eine Lösung mit der SqueezeBox am besten, da ich mein NAS eh an habe
    und Netzwerk in jedem Raum liegt, bzw WLAN verfügbar ist. Nicht im ersten Schritt geplant, aber eine KNX Steuerung wäre dann z.b. über den HomeServer möglich.

    Lösung:
    3x Squeezebox Touch (Büro/Bad)
    6x WHD WL10/2 Wandlautsprecher
    (optional Gira HomeServer zur zusätzlichen Steuerung + IP Gateway)

    -> Kann man mit dem Homeserver so etwas wie Wecken realisieren, oder Ausschalten zu einer bestimmten Uhrzeit bzw. nach einer bestimmten Dauer?


    h) Wetterstation
    Zur Verbesserung der Steuerungen sollen ebenfalls die Werte einer Wetterstation einfließen, z.b. Jalousien je nach Sonnenstand/Wind usw. anpassen. Wollte ich aber genau wie den HS nachrüsten.

    Lösung:
    1x BuJ 6910

    -> Welche Produkte liefern die meisten Daten über Regen/Wind/Helligkeit und was man sonst noch so braucht, bzw. sind einfach einzubinden?



    Gibt es noch Geräte die eventuell mehr Sinn machen, gibt es vielleicht Nachfolgemodelle, oder sonstige Gründe etwas zu tauschen/ändern?



    Gruß

    Enwass

  2. #2
    Avatar von EIB-Freak
    EIB-Freak ist offline KNX-Professional Firmenmitglied (Administrator)
    Registriert seit
    Aug 2004
    Ort
    Überlingen/Bodensee
    Alter
    39
    Beiträge
    4.316
    Hallo Enwass!

    Da du ja schon bestens Informiert bist, macht es uns das einfacher, dir zu helfen! Respekt!

    Zitat Zitat von Enwass Beitrag anzeigen
    z.B. 2x Hager TXA 207C (je 1 pro Geschoss)
    Mein derzeitiger Lieblingsschaltaktor.

    Zitat Zitat von Enwass Beitrag anzeigen
    -> Sollte man dann gleich alle Leuchten über DALI Anbinden, oder einen normalen KNX Schaltaktor für nicht dimmbare Lampen verwenden?
    Es gibt auch kleine DALI-Schaltaktoren, sog. DALI-RM, dann hast du alles im DALI.

    Zitat Zitat von Enwass Beitrag anzeigen
    -> Wieviele Leuchten kann ich parallel mit einem EVG schalten/dimmen?
    1-2 Leuchtmittel pro EVG bei Leuchtstofflampen, bei Halogen entsprechend der Trafoleistung, bei LED gemäß der EVG-Leistung.

    Zitat Zitat von Enwass Beitrag anzeigen
    -> Es scheint wenig Shops zu geben, die EVGs vertreiben - gibt es gute Links? ... oder ich suche nur falsch ;-)
    Warum immer Shops Shops Shops ? Der Örtliche Elektriker oder Großhändler kann auch alles Liefern - und Beraten, Garantieleistungen, ...

    Zitat Zitat von Enwass Beitrag anzeigen
    -> Kann ich die EVGs wie KNX hinter den Dali Gateway verlegen, also immer von EVG zu EVG in einem offenen Ring?
    Zur Leitungstopologie von DALI gibt es gute erklärungen in der DALI-Fiebel von Osram, die ich dir ans Herz legen würde. Du kannst bis zu 64 EVG`s pro DALI-Strang versorgen, die Topologie darf alles ausser ein Ring sein.

    Zitat Zitat von Enwass Beitrag anzeigen
    z.b. 2x Jung 2136 REGHE
    Genau der richtige.

    Zitat Zitat von Enwass Beitrag anzeigen
    -> Ist auch eine Kühlung über die Fußbodenheizung problemlos umzusetzen, oder ist hier der Schalter entscheidend?
    Wenn die Wärmepumpe das unterstützt, ist Kühlung möglich. Du brauchst nur Taupunksensoren, die verhindern, das bei zu starker Kühlung die Luftfeuchtigkeit ausfällt. Gibt es alles auch als KNX-Geräte. Die heutigen Raumtemperaturregler können alle Heizen und Kühlen. Die Umschaltung kann z.B. über einen Kontakt in der WP erfolgen, der auf den KNX umgesetzt wird.

    Zitat Zitat von Enwass Beitrag anzeigen
    c) Schalter
    Ich habe mich hier für RTR mit Display entschieden um die Schalter so gering wie möglich zu halten, in jeden Raum einer.

    Lösung
    8x B&J Triton 3fach RTR mit zusätzlichem BA
    Der Triton ist so mit das älteste Gerät, auch vom Funktionsumfang ist der Eher Stand 1990. Schau dir mal den Berker B.IQ, den Jung FD RCD 309x oder den BJ priOn an. Das sind aktuelle Geräte mit aktuellem Funktionsumfang.



    Zitat Zitat von Enwass Beitrag anzeigen
    Lösung:
    6x Gira Rauchmelder + Relaismodul zum Anschluss an einen Binäreingang
    Zum beispiel. Dann aber bitte die neuen Rauchmelder von Gira nehmen, die alte Serie hatte viiiiieeele Fehlalarme.

    Zitat Zitat von Enwass Beitrag anzeigen
    -> Gibt es hier schon etwas Komplettes, was Strom über den Bus bekommt?
    Ja, Siemens Brandkombimelder. Der Überwacht Temperatur und Rauch.

    Zitat Zitat von Enwass Beitrag anzeigen
    Lösung:
    1x Griesser MGX-9
    Mein Standardprodukt für Sonnenschutz. Kein anderer Hersteller kann das gleiche.

    Zitat Zitat von Enwass Beitrag anzeigen
    -> Ich möchte nicht jede Jalousie einzeln steuern sondern in 9 Gruppen, kann man die Steuerleitungen am Aktor einfach übereinander klemmen?
    Das erfolgt bei KNX rein über die Software oder eine Übergeordnete Wetterstation (z.B. Griesser FMX-8 + WHS4E)


    Zitat Zitat von Enwass Beitrag anzeigen
    -> Kann man mit dem Homeserver so etwas wie Wecken realisieren, oder Ausschalten zu einer bestimmten Uhrzeit bzw. nach einer bestimmten Dauer?
    Ich denke JA.

    Zitat Zitat von Enwass Beitrag anzeigen
    h) Wetterstation
    Zur Verbesserung der Steuerungen sollen ebenfalls die Werte einer Wetterstation einfließen, z.b. Jalousien je nach Sonnenstand/Wind usw. anpassen. Wollte ich aber genau wie den HS nachrüsten.

    Lösung:
    1x BuJ 6910
    Dann doch lieber die FMX-8(16) von Griesser. Die passt zum MGX-9 und wickelt die gesamte Kommunikation über eine Gruppenadresse ab.

    Zitat Zitat von Enwass Beitrag anzeigen
    -> Welche Produkte liefern die meisten Daten über Regen/Wind/Helligkeit und was man sonst noch so braucht, bzw. sind einfach einzubinden?
    Ginge alles mit Griesser: Wind, Regen, Temperatur, DCF77, Sonnenstand, ...
    Gruss,

    Michael

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •