Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Starthilfe / Grundsaetzliches

  1. #1
    wolare ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2009
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    2

    Starthilfe / Grundsaetzliches

    Hallo Leute,

    in unserer neuen Wohnung werden zur Zeit die Elektrokabel verlegt. Da ich vorhabe, irgendwann etwas Intelligenz einzubauen, mir im Augenblick aber die Zeit dazu fehlt, habe ich beschlossen, zumindest schon eine EIB Leitung verlegen zu lassen, um mir spaeter alle Optionen offenzulassen.
    Es stellt sich jetzt jedoch fuer das Wohnzimmer die Frage, da hier ein Haufen Wechselschalter / Dimmer eingebaut werden soll, ob es sinnvoll ist, hier bereits ein paar Schaltungen ueber den Bus zu realisieren.
    Daher ein paar grundsaetzliche Fragen:

    * Genuegt eine einzige durchgeschleifte EIB Leitung fuer eine 4 Zimmer Wohnung oder sollte jedes Zimmer ueber eine eigene Leitung verfuegen (Maximale Leitungslaenge waere ca. 100m)? Habe mich bereits in diversen Foren umgesehen - dort waren z.T. riesige Verteilerschraenke mit -zig Anschluessen zu sehen - dafuer fehlt mir einfach der Platz.
    * Benoetigt man auf jeden Fall einen an den Bus angeschlossenen Rechner um die Module zu programmieren und wenn ja, wie wird dieser im einfachsten Fall mit dem Bus verbunden?
    * Kann man Module auch einzeln an den Rechner anschliessen um sie zu programmieren und sie spaeter an den Bus anzuschliessen?

    Bin fuer jeden Hinweis oder Weblink dankbar!
    Herzliche Gruesse,
    Wolfgang

  2. #2
    Avatar von EIB-Freak
    EIB-Freak ist offline KNX-Professional Firmenmitglied (Administrator)
    Registriert seit
    Aug 2004
    Ort
    Überlingen/Bodensee
    Alter
    42
    Beiträge
    4.346
    Zitat Zitat von wolare Beitrag anzeigen
    ob es sinnvoll ist, hier bereits ein paar Schaltungen ueber den Bus zu realisieren.
    Diese und ähnliche Fragen tauchen hier so oft auf, wie das Amen in der Kirche . Und die Antwort lautet immer: Entweder gleich alles mit KNX oder garnicht, denn Konventionell und KNX unterscheiden sich in vielen Punkten. Für - ich sage mal - 2000€ Mehrpreis erhälst du eine Komplette KNX-Grundinstallation.

    Zitat Zitat von wolare Beitrag anzeigen
    * Genuegt eine einzige durchgeschleifte EIB Leitung fuer eine 4 Zimmer Wohnung oder sollte jedes Zimmer ueber eine eigene Leitung verfuegen (Maximale Leitungslaenge waere ca. 100m)?
    Ja, von TLN zu TLN durchschleifen, abzweigen ist natürlich auch erlaubt, nur kein geschlossener Ring.
    Nicht mehr als 4 KNX-Leitungen pro Gerät.

    Zitat Zitat von wolare Beitrag anzeigen
    * Benoetigt man auf jeden Fall einen an den Bus angeschlossenen Rechner um die Module zu programmieren und wenn ja, wie wird dieser im einfachsten Fall mit dem Bus verbunden?
    zur Erstprogrammierung und bei Änderungen muss ein Win-PC mit ETS 3 Professional an den KNX-Bus angeschlossen werden. Am einfachsten geht das über eine Preiswerte USB-Schnittstelle.

    Zitat Zitat von wolare Beitrag anzeigen
    * Kann man Module auch einzeln an den Rechner anschliessen um sie zu programmieren und sie spaeter an den Bus anzuschliessen?
    Ja, ist aber recht aufwändig. Mache ich nie so.
    Gruss,

    Michael

  3. #3
    wolare ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2009
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    2
    [quote=EIB-Freak;82614]Diese und ähnliche Fragen tauchen hier so oft auf, wie das Amen in der Kirche .
    ...
    Habe ich mir fast gedacht - weswegen es mich auch gewundert hat, dass sie nicht in den FAQs aufgetaucht sind - aber vielleicht habe ich auch nur schief geschaut.
    In jedem Fall: recht schoenen Dank fuer die ausfuehrliche Antwort!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •