PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Beckhoff EIB Busklemme



RalfV
11.11.05, 09:03
Hallo,

ich darf mich kurz vorstellen. Mein Name ist Ralf Vienken und ich bin PM bei der Beckhoff für Feldbuskomponeten und Kleinsteuerungen. Um es kurz zu machen, die Firma Beckhoff beschäftigt sich mit Automatisierungslösungen und seit ca. 5 Jahren sind wir auch im Bereich Building Automation aktiv. Hierfür haben wir für unsere Busklemmen System Gateway Schnittstelle geschaffen. Wie zum Bespiel Klemmen für EIB, LON, DALI, EnOcean. Wenn ihr also Fragen dazu habt beantworte ich diese Gerne, sonst besucht uns im Internet unter www.beckhoff.de (http://www.beckhoff.de/).

Gruß
Ralf Vienken

PeterPan
11.11.05, 10:13
Hallo Ralf..

herzlichen Dank für die Vorstellung. Alles klar. :)

Sag mal, ist die EIB-Klemme nun endlich fertig, lieferbar, zertifiziert, auf Lager?

Gibt es in D, A, CH Möglichkeiten sich die Kombination zwischen Beckhoff-System und EIB-Komponenten zeigen zu lassen? Bitte um Termine.

Gruss
PeterPan

RalfV
11.11.05, 10:20
Ist ab Lager verfügbar. Dokumentation für weitere Info finderst du ebenfalls auf unserer Home Page.
Diesen Monat ist auch wieder die IPC/SPS Drive in Nürnberg. Hier kann man sich die Klemme auch mal ansehen und wenn Zeit da ist, etwas Tiefer in die Technik einsteigen.

Gruß
Ralf

Busfehler
11.11.05, 11:08
Hi Ralv,

Das ist wirklich ein schönes Produkt. Ich habe dazu aber auch gleich ein paar Fragen.
In welchen Bereich liegt der Preis für die Klemme?

Ich habe mir das schon öfters auf der Internetseite angeschaut aber die Informationen die ich unter http://www.beckhoff.de/ erhalte reichen mir nicht.
Wie kann ich mehr Informationen erhalten?
Was für Telegramme kann ich damit vom Bus senden. Kann ich damit zum Beispiel erkennen ob Telegramme bestätigt worden sind(ACK NACK BUSY) oder zum Beispiel ob eine Verbindungsorientierte Unicast Verbindung aufgebaut wird?

Vielen Dank schonmal

Schöne Grüße

Busfehler

Matthias Schmidt
11.11.05, 11:19
Hallo Ralf,

da ich mich aus purer Neugier mit Gebäudeautomation beschäftige und inzwischen auch hobbymäßig Vorlesungen an der FH Coburg zu dem Thema halte, interessiert mich natürlich ALLES. Da mein Studienschwerpunkt früher die Steuerungstechnik war, ist natürlich das Verbinden dieser zwei Welten für mich besonders sinnvoll. Die möglichen Kanalpreise bei der Verwendung industrieller Feldbustechnik sollte den etablierten Aktor-Herstellern eigentlich Schweißperlen auf die Stirne treiben ;) .

Ich habe unmittelbar nach Erscheinen der ersten Infos zu der Klemme schriftlich Kontakt aufgenommen, weil ich das einmal unter realen Bedingungen in meiner Installation testen wollte (und die Ergebnisse auch veröffentlichen wollte). Leider gab es seinerzeit von Beckhoff keine Reaktion :( . Vielleicht wird das ja nun besser!

RalfV
11.11.05, 11:20
Hier mal der Link auf die Dokumentation der EIB Klemme, heißt KL6301.

http://www.beckhoff.de/german/download/busterm.htm

Hier stehen eigentlich alle notwendigen Informationen. Es gibt fertige IEC 61131-3 Bausteine für jeden Variablen Typ. Auch gibt es die Möglichkeit festzustellen ab ein Telegramm mit einem ACK gestätigt worden ist. Wie gesagt genaueres in der Dokumentation.
Preis: 192€

tweky
11.11.05, 11:49
@RalfV

erstmal hallo und schön das es euch gibt :)

aber, warum habt ihr den so aussagekräftige Namen wie "KL6301" anstatt einfach "EIB Klemme" oder "EIB Gateway" :confused: Das selbe trifft auf die vielen modularen Bauteile zu.

Mit eurer Homepage komme ich leider nicht so recht klar. Ich habe schon länger interesse an I/0 Bausteinen, aber mit dem was mir da angeboten wird komme ich nur langsam ans Ziel. Was mich erfreuen würde wäre eine Systemübersicht im Zusammenhang mit EIB.

Um die Funktionalität abschätzen zu können benötigt man, Applikationen, Applikationsbeschreibungen, technische Beschreibung des modularen Systems, Preislisten zum Vergleichen, und so weiter...
Wo gibts den das alles??

MarkusS
11.11.05, 11:53
Ich kriege Fehlermeldungen mit den Dokus, irgendwie will sich mein REchner nicht mit den CHM-Dateien verstehen :(




<TABLE cellSpacing=5 cellPadding=3 width=400><TBODY><TR><TD id=tablePropsWidth vAlign=center align=left width=360>Aktion abgebrochen





</TD></TR><TR><TD id=tablePropsWidth width=400 colSpan=2>Internet Explorer konnte keine Verbindung zu der angeforderten Webseite herstellen. Möglicherweise ist sie vorübergehend nicht verfügbar.</TD></TR><TR><TD id=tablePropsWidth width=400 colSpan=2><HR color=#c0c0c0 noShade>


</TD></TR></TBODY></TABLE>

tweky
11.11.05, 11:59
@MarkusS

ich habs se über rechte Maus runtergeladen und dann ohne Probleme geöffnet. Beim dirketen Anklicken wird leider kein Inhalt angezeigt.

RalfV
11.11.05, 12:00
Hier ein Link. Ihr findet hier alles zum Thema Applikationsbericht usw.
http://www.pc-control.net/

Da die Klemme noch recht frisch ist, gibt es noch keine Applikationsberichte.
Aber es gibt genug Applikationsbericht wo unsere Stuerung schon im Bereich Building eingesetzt wird.

Zur Doku...
Bitte mit der Rechten Maustast auf den Doku Link klicken und dann speichern unter. Bitte auf die Lokale Platte speichern. Das direkte öffnen einer CHM geht unter XP mit SP2 nicht mehr. Microsoft :)

tweky
11.11.05, 12:13
Habt ihr Applikationen für die ETS ?? oder ist es ein direkt Anschluss mit eigener Software zum paramentieren? Wenn ja, ist die SOftware kostenlos?

Wo gibts den die UVP´s?

RalfV
11.11.05, 12:22
Die Klemme ist kein Bestandteil der ETS Software. Die Klemme wird rein über die Funktionsbausteine der SPS konfiguriert. Man braucht natürlich zum Programmieren eine Software und die heißt bei Beckhoff TwinCAT. Die Bausteine für die EIB Klemme sind kostenlos und sind in der Doku enthalten.

Das TwinCAT kann man sich als 30 Tages Version zum Testen runterladen.

PeterPan
11.11.05, 14:30
.. wo kann man sich das mal "LIVE" ansehen?

Gut auf einer Messe. Auf der ineltec2005 in Basel waren sämtliche (!) Geräte inkl. Klemmen ausgestellt. Nur halt ohne Funktion.

Ralf, bist Du der Beckhoff-Klemmen-Gebäudetechnik-EIB-Fachmann?
Gibt es Seminare, Schulungen, Infoveranstaltungen zum Theme Beckhoff und EIB-Klemme? Und bitte keinen Link auf irgendwelche Schulungswebsites mit Terminen zu irgendwelchen Schulungen. Bitte gezielte Antwort :)

Ausserdem:
- Was kostet die Software im erforderlichen Ausbau?
- Gibst Du uns einen Link auf die Komponenten-Preisliste?

Gruss
PeterPan

RalfV
11.11.05, 15:04
Schulung gab es bislang eine in Deutschland. Schulungen werden für spezielle Themen wie EIB auf Anfrage gehalten, das gleiche gilt für Seminare etc. Dafür bitte direkt an den Vertrieb wenden. Der Organisiert dann die entsprechenden Seminare.

Software:
Da braucht man ja nur das TwinCAT halt zum Programmieren der TwinCAT Steuerungen. Auch hier bitte Preisanfragen an den Vertrieb wenden.
Gruß
Ralf

Meudenbach
11.11.05, 17:39
Auch ohne "EIB-Klemme" ist die Verbindung dieser beiden Welten möglich. Ich habe das allerding nicht mit "Beckhoff" sondern mit "WAGO" realisiert. So weit liegen die beiden ja nich auseinander ;) ....

... kleines B-CON Gateway dazwischen und schon funktioniert das ganze.

LG

Dirk Beyer
12.11.05, 07:09
Hallo RalfV,

hat Beckhoff hiefür eine Lösung?

http://www.eib-userclub.de/forum/showthread.php?t=4191

Gruß

Dirk Beyer

Dirk Hoffmann
12.11.05, 20:06
Hi,
ich war einer der bislang wohl einzigen KL6301 EIB-Klemmen schulung.
Die Klemme habe ich jetzt erfolgreich im Einsatz. Wer sich einwenig mit der EIb-Telegrammstruktur auskennt und ein bißchen ST-Language programmieren kann, für den ist diese Klemme wirklich ausreichend.
Allerdings:
Senden von allen Telegrammen an alle Gruppenadressen ist möglich, aber
ich kann nur maximal 4 Blöcke mit je 64 Gruppenadressen empfangen.
Diese 64 Gruppenadressen müssen aufeinanderfolgend sein:
Bsp: Erste Block: 0/0/1-0/0/65
Zweite Blk: 0/1/1-0/1/65 , usw.
danach ist Schluß.
Wenn man seine EIB-Anlage entsprechend plannen kann, so ist das in Ordnung, ggfs. muss eine eine 2. oder sogar 3. Klemme einbauen.
Fazit:
Die Klemme war/ist für einen SPS-Programmier einfach einzusetzen, der "EIB-Elektriker" sollte meiner Meinung die Finger von weg lassen.

@Dirk.
Zu deinem Problem:
Idee: BC9000 mit einer EIB-Klemme auf jeder Seite, an W-LAN-Router/Hub und die Adressen hin und hersenden. Der Siemensrouter ist glaube ich aber besser geeignet, da du nicht programmieren musst.
Andere Möglichkeit: Ich habe hier kleine 12V Funkgeräte im Einsatz, mit denen man RS232 übertragen kann. Mit unserem EIB-Adapter sollte dein Problem einfach in den Griff zu bekommen sein. Wir können bei Interesse Montag (ab 12:30) mal telefonieren.
Dirk

RalfV
14.11.05, 08:49
Ein wenig programmieren muss man schon, aber es läßt sich auch in anderen Programmiersprachen die Klemme betreiben. Es ist für jeden EIB Datentyp eine Funktionsblock vorhanden, der das Programmieren sehr einfach auch in FUP (Funktionsplan) erlaubt.

Es ist halt so das wir (Beckhoff) von einer dezentaler Steuerungsphilosophie ausgehen. Bei uns wird daher nicht jede Steuerung konfiguriert, sonder programmiert. Das gibt dem Anwender das Maximum an felxibilität, erfodert aber auch ein wenig Programmier Kenntnisse ;) .

Gruß
Ralf

SCHULT-GEBÄUDETECHNIK
14.11.05, 12:58
hallo mike,

ein "kleines b-con Gateway", ist das bei Dir ein PC mit eine laufender b-con oder geht das doch etwas kleiner (REG)

Problem: ich habe viele analoge Eingange hoher Genauigkeit kostengünstig auf den EIB-Bus zu bringen und da drängen sich mir die WAGO- oder Beckhoff-Klemmen auf.

Die Beckhoff-EIB-Klemme wäre eine Möglichkeit, wie würde das bei WAGO gehen ?

Gruß Micha

Dirk Hoffmann
14.11.05, 13:55
Hi Micha,

ich bin zwar nicht Mike,
aber ich glaube ich kann dir helfen.
Was für Analoge Eingänge hast Du? Welche Auflösung? Strom? Spannung? Temperatur?

Bei Beckhoff (Wago geht noch nicht!) brauchst Du:

eine BC9000 ca. 280,00 Euro (das ist die SPS)
eine EIB-Klemme 193,00 Euro
eine End-klemme 10,00 Euro
und deine Eingangsklemmen.
Die Software (30 Tage Demo= 0,00) und ein bißchen Grips.

Ich habe mein Projekt jetzt fertig. Der Kunden ist sehr sehr zufrieden.
Den EIB haben wir hier zwar nur zur Datenübertragung immer max. 600m verbraucht. Aber es funktioniert einfach super.
Ciao Dirk

Meudenbach
14.11.05, 16:52
@Micha
Die Idee von Dirk ist plausibel, aber ich würde mir keine GA Struktur aufzwingen lassen. Möchte dann mal wissen, was passiert, wenn Du eine Klemme gegen einen anderen Typen austauschst.

Ich mache das auch nicht, weil ich so begeistert von den Klemmen bin, sondern weil ich hochverfügbare Daten integrieren will und das auch mit notwendiger performance... und da sieht es beim EIB ganz schlecht aus.
Das Gate kann auch ohne B-CON laufen, dann brauchst Du aber einen eibNode für die EIB Anbindung. Dei B-CON wird benötigt, wenn Du OPC Datenpunkte benötigst. Beide Lösungen laufen auch auf REG PC´s. Die gibt es ja auch von Beckhoff. Eingebunden habe ich eigentlich nur das Modbus Protokoll konfiguriert wird das System über eine Exceltabelle.... eigentlich ganz easy.

LG

Mike