PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mehrere Gruppenadressen???



H.Sassmann
14.04.02, 18:54
Hallo,

unser Elektriker hat unseren Neubau mit einem tollen BUS-System versehen, und natürlich auch komplett programmiert.
Leider bekomme ich die ETS-Datenbank von ihm nicht so schnell, wie ich mir das erhofft habe.

Hier eine Anfängerfrage:
Ich möchte gerne alle Rolladen im Haus (19 Stück), die an 4x4fach und 2x2fach Aktoren liegen, mit einem Schalter zentral herunterfahren.
Die Gruppenadressen sind wie folgt angelegt worden:

Hauptgruppe Rolladen: 0

Mittelgruppe Untergeschoss: 0/0
Mittelgruppe Obergeschoss: 0/1

Untergruppen : 0/0/1 bis 0/0/9
0/1/1 bis 0/1/10

Die Schaltung soll mit einem BJ Triton 5fach Schalter 6324 erfolgen.

Mein Problem:
Mir gelingt es nur auf einen der fünf Taster (z.B. Taster 2) jeweils eine einzige Gruppenadresse (z.B. 0/1/4) zu legen. Fügt man eine zweite Gruppenadresse hinzu (z.B. 0/1/5), so ist das Hinzufügen zwar möglich, aber nur eine der zwei Gruppenadressen kann als "Sendend" markiert werden. Die andere wird nicht gesendet und taucht in den Telegrammen auch nicht auf.
Das Maximum, welches ich somit erzielen kann, ist 5 Rolladen (=5 Taster) mit dem 6324 zu steuern.
Ich habe einen evtl. Lösungsweg über die Belegung von Tastern mit Lichtszenen gefunden. Somit kann ich mit einem Taster 5 Rolladen steuern.

Meine Frage:
Ist es mit der ETS möglich, einem einzigen Taster zu sagen, dass er an eine komplette Hauptgruppe, in meinem Fall 0/*/*, den Befehl 0 bzw. 1 zu senden, damit alle Rolladen herunterfahren???

Nach 3 Tagen probieren und aus der Hilfe nicht schlau werdend, versuche ich nun eine Lösung bei Euch Profis zu finden.

MfG
H.Sassmann

MPietz
14.04.02, 19:20
Original geschrieben von H.Sassmann
Hier eine Anfängerfrage:
Ich möchte gerne alle Rolladen im Haus (19 Stück), die an 4x4fach und 2x2fach Aktoren liegen, mit einem Schalter zentral herunterfahren.
Meine Frage:
Ist es mit der ETS möglich, einem einzigen Taster zu sagen, dass er an eine komplette Hauptgruppe, in meinem Fall 0/*/*, den Befehl 0 bzw. 1 zu senden, damit alle Rolladen herunterfahren???

[/B]
Der Trick liegt darin eine Gruppenadresse festzulegen und dann bei allen Jalousieaktoren einzutragen.
Aktoren können auf verschiedene GrpAdr. hören, Taster direkt nur ein GrpAdr senden.



Nach 3 Tagen probieren und aus der Hilfe nicht schlau werdend, versuche ich nun eine Lösung bei Euch Profis zu finden.

Schon mal eine ProgrammHilfe gefunden die einem bei seinem Problem wirklich hilft ?? :(

Gaston
14.04.02, 21:00
Der folgende Satz mag jetzt überheblich klingen, ist aber nicht so gemeint. Ich schreibe dies nur um die Grundidee von EIB aufzuzeigen. Denn schoen und gut, man muss das in den Aktoren programmieren, aber warum ? Also:

"Gruppenaddressen heissen so, weill sie eine Gruppe addressieren."

Die kleinste gruppe hat eben nur einen Teilnehmer (in deinem Fall ein Rolladen). Willst du nun eine Gruppe erstellen in denen alle Rolladen (sprich Aktoren) befinden musst du allen eine neue aber bei allen gleiche Gruppen addresse zuweisen. Wird nun ein Telegram an diese Grupe gesended "fuehlen" sich alle Rollaeden angesprochen.

Rolladenaktoren sollen laut EIB Spezifikation niemals auf "lesen" gestellt sein, aber im generellen ist bei EIB darauf zu achten dass die Adresse der kleinsten Gruppe (normalerweise einzelner teilnehmer) zuerst programiert wird.

Ich empfehle die Lektüre folgende Buecher (zB. bei Amazon.de):

"EIB Anwenderhandbuch"
"EIB Planen und installieren"

H.Sassmann
14.04.02, 22:46
Hallo,

zunächst danke für die Antworten.
Alles läuft nun einwandfrei.

Gaston:
Ich weiss, dass ich von EIB keine Ahnung habe. Aber das heisst ja nicht, dass man nicht hinzulernen kann.
Übrigens habe ich deine Worte nicht als überheblich aufgefasst.

Ich bin nur davon ausgegangen:
Wenn die Schalter auf den BAs nicht an mehrere Adressen senden können, warum sollten dann die Aktoren auf mehreren Adressen empfangen können.
Irgendwie entspricht dieses nicht der Logik. Logisch wäre es meines Erachtens, dass beides oder keines möglich ist.

Ich lebe nach der Devise, dass Fehler klug machen. So lernt man am effektivsten hinzu. Ein Buch (danke für die Empfehlung, ich werde dieser nachkommen!!) bietet die Grundlage um gemachte Fehler, die nach dem Lesen dieses immer noch enstehen, schneller zu verstehen und abzuwenden.

Ich glaub, ich schweife ab...

Also, danke an euch zwei.
Tolles Forum!

VG
H.Sassmann

Gaston
15.04.02, 19:33
Hall H Sassmann,

Ich bin auch davon ausgegangen dass Du etwas lernen wills sonst haette ich mir die Muehe nicht gegebn. Das mit dem Ueberheblich war so zu verstehen dass man den Satz "Gruppenaddressen heissen so, weill sie eine Gruppe addressieren", so verstehen koennte als wolle ich sagen "Na verstehst du nicht einmal die erinfachsten Woerter". Ich wollte also missverstaendnissen vorbeugen.

Wenn man aber eben genau von diesen worten ausgeht dann ist das ganze logisch. Solange man jedoch nicht diesen zusammenhang kennt mag es (wie du geschrieben hast) unlogisch aussehen.

Und genau aus dem Grund und davon ausgehend dass du lieber die grundlegenen Info hast um diesen Fehler in der Zukunft zu vermeiden (sprich etwas dazulernen) habe ich meine Message ergaenzend zu der Punktuellen loesung von MPietz fuer dein jetztiges problem geschrieben.

Gaston
Gaston

H.Sassmann
15.04.02, 22:34
Hallo Gaston,

mir ist schon klar, was Du meinst.
Jetzt klingt der Begriff auch logisch, im nachhinein.

Nur warum heisst es bei einem Aktor, dem nur eine Adresse zugeordnet ist und dessen Adresse auch einzig und allein für diesen Aktor benutzt wird dann auch Gruppenadresse???

Hier hat es dann ja nichts mit einer Gruppe zu tun. Das ist eine Einzeladresse! (Ich weiss, den Begriff gibt es nicht.)

VG
Harald

Gaston
16.04.02, 00:51
Hallo Harald,

Eine gruppen addresse die nur einem Aktor zugeteilt ist ist eben ein Spezialfall einer Gruppe mit nur einem Teilnehmer (Die Technik haelt sich nicht immer ans Lexikon :-) ).

Dazu solltest du wissen dass im Prinzip der Sender nicht weiss von "wem" sein Telegram empfangen wird. Ob das nun ein geraet oder mehrere sind, da sieht er keinen unterschied. Dies nennt sich im technik jargon ein Multicast (gibt es auch bei TCP/IP). Die einzige richtige "Einzeladresse" ist die physikalische Adresse, die muss auch deshalb fuer jedes Geraet verschieden sein.

Wenn dich ein bischen Technik interessiert:
-------------------------------------------------------

Im Fall einer Gruppenadresses kann nur der sogenannte "conection-less" Betrieb gefahren werden. Das heisst jedes gesendete telegram ist eine in sich abgeschlossene und nicht ueberpruefbare kommunikation. Beim EIB gibt es zwar trotzdem auch in diesem betrieb eine ruckmeldung (Acknoledge), aber die ist keine Garantie fuer das Ankommen des Packets (zumindest in einer Anlage mit mehreren Linien). Bei TCP/IP heisst dieser modus UDP (und eigentlich muesste es dann UDP/IP heissen).

Bei Verwendung der physikalischen Addresse hingegen kann man im "connection" modus arbeiten, das heisst zuerst wird zwischen 2 geraeten eine logische "Verbindung" hergestellt und dann die daten ausgetauscht (z.B. uploaden der Applikation in ein EIB geraet). Dieser Modus beinhaltet yum einen eine Garantie dass die Telegramme empfangen wurden und in der richtigen reihenfolge. Bei TCP/IP ist nennt man dies TCP.